Labor Hydromechanik

Unterstützend zu Lehrvorträgen und Übungen wird den Studenten des Bauwesens in anschaulicher Weise die Hydrostatik, Grundlagen der Hydromechanik, Rohr- und Gerinnehydraulik in praktischen Versuchen veranschaulicht. Für die Praktika stehen zwei Versuchstische (Basismodule) Strömungslehre zur Verfügung, die mit verschieden Versuchsaufbauten versehen werden, wie z.B.

  • Untersuchung der Rohrreibung (Druckverluste bei laminarer und turbulenter Strömung
  • Strömung über Wehre
  • Hydrostatischer Druck in Flüssigkeiten
  • Ausströmung aus unterschiedlichen Öffnungen
  • Demonstration des Funktionsprinzips einer Peltonturbine
  • Messung von Strahlkräften auf unterschiedlich geformte Prallflächen.
  • Schwimmstabilität
  • Pumpenkennlinie

Weiterhin können an einem Versuchsstand zur Parallel- und Reihenschaltung von Pumpen Kennlinien der Pumpen aufgenommen werden.

Wo

Haus 6

Raum 316

Verantwortlicher Professor

Verantwortliche Mitarbeiterin