Forschung

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Die Forschung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Fakultät. In ihrem Zentrum stehen gesellschaftlich relevante, zukunftsorientierte Fragestellungen, denen wir uns in interdisziplinären und anwendungsnahen Projekten widmen.
Der Aufbau von Netzwerken und Kooperationen mit Forschungspartner_innen aus Wissenschaft und Wirtschaft ist dabei genauso von Bedeutung wie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Institute und Forschungsgruppen

Institute

  • CIM e.V.– CIM-Technologie-Zentrum Wismar e.V.
  • IAIB – Institut für Angewandte Informatik im Bauwesen e.V.
  • IfOD – Institut für Oberflächen- und Dünnschichttechnik
  • IPT – Institut für Polymer- und Produktionstechnologien e.V.
  • ISSIMS – Institut für Innovative Schiffs-Simulation und Maritime Systeme
  • Schifffahrtsinstitut Warnemünde e.V.

Forschungsgruppen

 

Forschung an den Bereichen der Fakultät

Forschung am Bereich Bauingenieurwesen

Forschungsprojekte und Publikationen sind auf den persönlichen Seiten der Professor_innen zu finden:

Oops, an error occurred! Code: 20221130122400199a3e71
Forschung am Bereich Elektrotechnik & Informatik

Forschung im Arbeitsbereich Automatisierungstechnik/Mechatronik

Forschungsgruppen

Research Group CEA

mehr erfahren >>

Research Group CEA
Computational Engineering and Automation

In der Forschungsgruppe Computational Engineering and Automation (CEA) arbeiten Professoren, Mitarbeiter und Studierende der Hochschule Wismar bereichsübergreifend in verschiedenen Forschungs­projekten zusammen. Wesentliche Aufgaben sind die Einwerbung von Drittmitteln und die Betreuung von Promotionen (kooperativ mit verschiedenen Universitäten (Rostock, Liverpool)).
Die Forschungsaktivitäten der Professoren und Mitarbeiter des Bereiches Automatisierungs­technik/Mechatronik sind vollständig in die Tätigkeit der Forschungsgruppe eingebunden.

Forschung im Arbeitsbereich Nachrichten- und Kommunikationstechnik

Forschung am Bereich Maschinenbau/ Verfahrens- und Umwelttechnik

Institute und Forschungsgruppen

Institute

  • CIM e.V. – CIM-Technologie-Zentrum Wismar e.V.
  • IfOD – Institut für Oberflächen- und Dünnschichttechnik
  • IPT – Institut für Polymer- und Produktionstechnologien e.V.

Forschungsgruppen

 

Forschungsprojekte

PEESA III

Personalised Engineering Education in Southern Africa (PEESA III)

Projektleitung: Hochschule Wismar
Finanzierung: 999.883 € (EU-Förderung, 585966-EPP-1-2017-1-DE-EPPKA2-CBHE-JP)
Bearbeitungszeit: 10/2017-10/2021
Kooperationspartner: Südafrika: Cape Peninsula University of Technology, Tswane University of Technology, Vaal University of Technology, Durban University of Technology
EU: University of Szczecin (Polen), Lucian Blaga University Sibiu (Rumänien), Hochschule Flensburg (Deutschland)
Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e. V. (ASIIN)

Inhalt

PEESA III, funded by the European Commission, focused on design of engineering degree programmes at Southern African partners alligned with EUR-ACE standards, integrating flexible learning path, effective use of ICT, transversale skills (such as entrepreneurship, social responsibility, leadership, communication), gender balance and close University-Business-Society cooperation.


SMALOG

Master in SMArt transport and LOGistics for cities

Projektleitung: UNIVERSITA DEGLI STUDI DI ROMA TOR VERGATA
Finanzierung: 1.479.000 € (EU-Förderung, 585966-EPP-1-2017-1-DE-EPPKA2-CBHE-JP)
Bearbeitungszeit: 10/2017-10/2021
Kooperationspartner: Universita Degli Studi Di Roma La Sapienza (Italy), O.M. Beketov National University of Urban Economy, Kharkiv (Ukraine), Lviv Polytechnic National University (Ukraine), Zhytomyr State Technological University (Ukraine), National Transport University (Ukraine), Georgian Technical University (Georgia), Batumi State Maritime Academy (Georgia), Politechnika Slaska (Poland), Hochschule Wismar (Germany), Institute of Market Problems and Economical and Ecological Res (Ukraine)

Inhalt

SmaLog aims to transfer to Georgian and Ukrainian universities the most recent knowledge and good practices developed within the European Countries in the field of smart urban transport and logistics, holding the challenges supplied by new technologies. Local Universities (LUs) are the key-actors to start and consolidate this process. 

Weiterführende Informationen:  http://smalog-2017.uniroma2.it