Fachschaftsräte

Die Fachschaft sind die Studierenden eines Studienbereiches. Der hochschulpolitisch aktive Teil einer Fachschaft ist der Fachschaftsrat. Er ist gleichzeitig auch eine wichtige Interessenvertretung der Studierenden.

Innerhalb der Fakultät für Ingenieurwissenschaften gibt es für jeden Bereich einen separaten Fachschaftsrat. Er wird einmal jährlich von den Studierenden des Bereiches für eine Legislaturperiode von einem Jahr gewählt und besteht aus maximal 7 Mitgliedern.

Unser Hauptaugenmerk liegt darin, die Lehrsituation der Studierenden stetig zu verbessern. Wir geben Hilfestellung bei Problemen mit Prüfungs- und Studienordnungen und schlichten bei Problemen zwischen Studierenden und Lehrenden. Bei Fragen, die nicht fachbereichsintern geklärt werden können, versuchen wir diese übergreifend mit anderen Bereichen der Hochschule zu lösen.

Aufgaben des Fachschaftsrates:

  • Die Vertretung der Studierendenschaft in fachlichen und besonderen Angelegenheiten
  • Stellungnahmen zu hochschulpolitischen Fragen
  • Zusammenarbeit mit anderen Gremien
  • Durchführung studienbegleitender Veranstaltungen