Schiffselektrotechnik, Bachelor

Akademischer Grad

Bachelor of Science (B.Sc.)

Fakultät

Ingenieurwissenschaften

Präsenz- / Fernstudium

Präsenzstudium

Regelstudienzeit

8 Semester

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester

Studienort

1.-4. Semester: Wismar, 5.-8. Semester: Rostock - Warnemünde

Unterrichtssprachen

Deutsch

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert

Voraussetzungen für die Zulassung
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife

 oder

  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird

 oder

  • Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach mindestens zweijähriger Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit in einem Berufsfeld, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist.

 oder

  • Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung

 sowie

  • Nachweis eines Vorpraktikums von mindestens sechs Monaten. Davon sind vier Monate an Bord eines Kauffahrteischiffes vor Aufnahme des Studiums und eine überbetriebliche Metall- (zwei Wochen) und Elektroausbildung (sieben Wochen), die auch während der Studienzeit bis zum Ende des vierten Semesters erbracht werden kann, in Form eines vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) vorgegebenen Ausbildungsberichtsheftes nachzuweisen. Für Bewerber mit einer vom BSH anerkannten Berufsausbildung ist keine praktische Ausbildung und Seefahrtzeit vor Aufnahme des Studiums erforderlich.

Elektrotechnische Fachleute übernehmen eine herausragende Rolle beim Betrieb von Schiffen sowie in der maritimen Industrie und dem Schiffbau.

Studiengangsverantwortlicher