Tag der Technik

Mitmachen · Miterleben · Mitexperimentieren

Jedes Jahr im Juni dürfen sich Schüler:innen über spannende Einblicke in das Berufsfeld der Ingenieur:innen und Techniker:innen freuen, denn der Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) lädt zum »Tag der Technik« ein. Um poten­ziellen Ingenieur:innen von morgen die Möglichkeit zu geben, in die Berufspraxis reinzuschnuppern, werden auf dem Campusgelände in Laboren große und kleine Maschinen vorgeführt, Experimente gezeigt und vor allem Mitmach-Aktionen angeboten! Darüber hinaus stellen sich regionale Unternehmen vor und geben spannende Einblicke in verschiedene technische Berufe.

Tag der Technik 2022

Am 24. Juni war es endlich wieder soweit.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Eröffnungsrede vom Rektor Bodo Wiegand-Hoffmeister zum Tag der Technik 2022
Schüler erhalten Einblick in ein Labor der FIW
Das Wellenbecken gibt Einblicke in den Wasserbau
Loslegen und ausprobieren – Technik zum Anfassen und besseren Verstehen
Abspannen und über ein mögliches Studium im Bereich "Bauen, Landschaft und Umwelt" nachdenken

Ein Tag voller Aktionen

Am 24. Juni war es endlich wieder soweit: 16 Stationen, die zum Steuern, Schweißen, Löten, Bearbeiten von Metall, Autofahren, Entdecken und Staunen einluden – in den Laboren der Bereiche Bauingenieurwesen und Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelttechnik haben sich rund 300 Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 7 bis 10 in die Welt der Technik entführen lassen.

  • Neben Angeboten von Unternehmen und Institutionen aus der Region unterstützte die Fakultät für Ingenieurwissenschaften die Veranstaltung des VDI mit zahlreichen Mitmach-Aktionen. Studierende der Mechatronik hatten z. B. Roboter mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten im Gepäck, die sie teilweise selbst gebaut und programmiert haben.
  • Das Thema »Robotik« griffen Studierende der Elektrotechnik um Dr. Olaf Hagendorf ebenfalls auf – hier konnte ein Schlüsselanhänger in Form eines Roboters gelötet werden, dessen Augen nach erfolgreicher Anbringung aller Bauteile leuchteten.
  • Prof. Dr.-Ing. Mathias Wilichowski demonstrierte am „Zick-Zack-Sichter“ eine Methode zur Trennung der einzelnen Bestandteile eines Müslis, um dem jungen Publikum anschaulich die Herausforderungen des Recyclings näher zu bringen. Damit beschäftigt sich u. a. die Verfahrens- und Umwelttechnik 
  • Wie man die Schwingungen von Brücken reduzieren kann, zeigte Hannah Klinner vom Bereich Bauingenieurwesen im Labor für Konstruktiven Ingenieurbau.
  • Und das ein Ingenieurstudium ziemlich viel Spaß machen kann, wissen die Schülerinnen und Schüler spätestens, seit sie im selbstgebauten Fahrzeug des Bereiches Maschinenbau kurz über den Campus flitzen durften.

 

Was war los am Tag der Technik? Ein Überblick zum Angebot auf dem Campus Wismar gibt es hier – einfach auf das Bild klicken und eine vergrößerte Ansicht erhalten.

Einen Anfahrtsplan zum Download findest Du hier.


Impressionen

Tag der Technik 2019


Veranstalter

Verein Deutscher Ingenieure e.V.


Mit Unterstützung durch das phanTECHNIKUM, Technisches Landesmuseum M-V, und die Hochschule Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften.