Labor Konstruktiver Ingenieurbau

Servohydraulischer Prüfrahmen

Mit dem servohydraulischen Prüfrahmen können Zug-, Druck-, Biege- und Schwingversuche für Bauelemente mit statischer oder dynamischer Belastung durchgeführt werden. Hierzu stehen zwei verschiedene Prüfzylinder zur Verfügung.
Des Weiteren können Festigkeitsprüfungen beispielweise für Bauteile aus Holz, Beton oder Metall erfolgen. 
Dauerfestigkeitsprüfungen können mit einer Frequenz von bis zu fünf Hertz durchgeführt werden. Somit können zwei Millionen Lastwechsel in fünf Tagen erreicht werden.
 

Technische Daten

Prüfmaschine DynaMess
Kleiner Zylinder 10 kN
Großer Zylinder 250 kN
Frequenz bis zu 5 Hz

Mobiler Schwingungserreger

Mit Hilfe des mobilen Schwingungserregers kann die Tragfähigkeit an Bestandsbauwerken untersucht werden. Dabei wird das zu untersuchende Bauteil (durch den servohydraulischen Schwingungserreger) einer dynamischen Belastung ausgesetzt. Anhand aufgezeichneter Daten können anschließend Rückschlüsse auf das reale Schwingungsverhalten gezogen werden.

Technische Daten

Prüfmaschine Servohydraulischer Schwingungserreger
Gewicht 400 kg
Erregerkraft bis zu 8 kN
Frequenz bis zu 30 Hz
Servohydraulischer Prüfrahmen

Wo?

Haus 6

Raum 126

Verantwortlicher Professor

Verantwortlicher Mitarbeiter