Fakultät für IngenieurwissenschaftenBereich Seefahrt

Maritimes Recht mit neuem Professor

Zum 1.März 2020 war Dr. iur. Robert Peetz an die Hochschule Wismar berufen worden, als einer von zwei neuen Professoren des Bereiches in Warnemünde. Das Berufungsgebiet „Maritimes Recht mit Seewirtschaft“ verknüpft seerechtliche Aspekte mit ökonomischen Themen der maritimen Wirtschaft. Einige Studierende kennen ihn bereits: Seit der Emeritierung von Prof. Dr. Frank Ziemer unterrichtete er während der letzten zwei Semester als Lehrbeauftragter an unserer Hochschule.

Peetz studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, Hamburg und der Willamette University, Oregon, USA. Im Jahr 2011 begann er als Referent für Arbeitsrecht beim Verband Deutscher Reeder e.V. und nahm 2014 an der Summer Academy am Internationalen Seegerichtshof teil. 2017 wurde Peetz zum Dr. iur promoviert. In seiner Dissertation befasste er sich mit den Rechten von Besatzungsmitgliedern auf Kauffahrteischiffen und untersuchte „Die Übereinstimmung des deutschen Rechts mit der Maritime Labour Convention, 2006“. Seit 2017 war Peetz als Rechtsanwalt in einer (see-) arbeitsrechtlichen Kanzlei in Hamburg tätig.

In seiner Forschung wird sich Peetz insbesondere mit der Implementierung internationaler Schifffahrtsübereinkommen und dem Seearbeitsrecht auseinandersetzen.


Zurück zu allen Meldungen