ITSMZ E-Learning Fakultät für Ingenieurwissenschaften Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Fakultät Gestaltung Sprachen Karriere Hochschule Wismar Internationales Studienkolleg

Learn languages the easy way

Sprachen zu lernen ist an der Hochschule Wismar nun so leicht wie nie. Auf Anregung des Sprachenzentrums wurde vom E-Learning-Zentrum eine Erweiterung in Stud.IP integriert, über die sich unkompliziert Sprachtandems finden lassen.

Beim Sprachenlernen im Tandem arbeiten zwei Studierende mit unterschiedlichen Muttersprachen zusammen – beispielsweise um wechselseitig die Englisch- und Deutschkenntnisse zu verbessern. Hierbei bestimmen die Lernenden selbst die Lerninhalte, den Lernort und das Lernpensum. Deshalb wird das Prinzip auch als „selbstgesteuertes Lernen“ bezeichnet. In der Regel treffen sich die Tandempartner vor Ort und arbeiten z. B. zwei Stunden pro Woche zusammen – jeweils eine Stunde in jeder Sprache. Auch per E-Mail oder via Skype ist ein produktiver Austausch möglich. 

Zum paritätischen und autonomen Aspekt des Lernens gesellt sich ein interkultureller Aspekt hinzu, denn im Tandem werden nicht nur Sprachkenntnisse, sondern auch Kenntnisse über die Kultur des Tandempartners vermittelt. So können ausländische Studierende auch sozial besser integriert werden.

Gleich loslegen?
Dann einfach mit den Zugangsdaten bei Stud.IP anmelden, im eigenen Profil den Reiter „Tandems“ wählen. Verwalten Sie zunächst Ihre eigenen Sprachen und fügen Sie dann ein Gesuch hinzu. Stud.IP macht Ihnen dann automatisch Partnervorschläge.

Learning languages at Wismar University is now easier than ever. At the suggestion of the Language Centre, the E-Learning Centre integrated an extension into Stud.IP, which now makes it easy to find language tandems.

In tandem language learning, two students with different mother tongues work together – for example to improve their English and German language skills. The learners themselves determine the learning content, the learning location and the learning workload. Therefore, the principle is also called "self-directed learning". As a rule, the tandem partners meet on site and work together e.g. two hours a week – one hour each in each language. Productive exchange is also possible via e-mail or Skype.

In addition to the equally-shared and autonomous aspects of learning, there is an intercultural one. In tandems not only language knowledge but also knowledge of the partner's culture is imparted.

Get started right away?
Then simply log into Stud.IP with your access data and select the "Tandems" tab in your own profile. First manage your own languages and then add a request. Stud.IP will then automatically suggest suitable partner for you.

Links


Zurück zu allen Meldungen