Hochschule WismarFakultät für IngenieurwissenschaftenBereich SeefahrtInternationalesForschung

EURO-ZA-Partner aus Südafrika und Europa

im Simulator für Verkehrszentralen (Vessel Traffic Services Simulator - VTSS)
Bildquelle: Nelson Mandela University: Marine Engineering

Im Rahmen des seit November 2018 laufenden Erasmus+ Programmes der EU „Euro-ZA – Capacity building in the field of maritime education“ besichtigten  Partner des Bereiches Seefahrt von der Nelson Mandela University (Port Elizabeth), der Cape Peninsula University of Technology (Cape Town) und der Durban University of Technology (Durban) auch den Simulator für Verkehrszentralen (VTSS).

Ziel des Projektes mit den Partnern aus Südafrika, Finnland und Großbritannien ist die umfassende Evaluierung aller sechs maritimen Lehrpläne um im Ergebnis eine Verbesserung der Lehrpläne und Qualifikationen sowie der Nutzung von Simulatoren vorzubereiten. Diese soll den Austausch von Wissen, von Studierenden, Mitarbeitern und Forschung ermöglichen sowie letztendlich den überregionalen Standard verbessern helfen.

zum Projekt »

Links


Zurück zu allen Meldungen