Jobangebote

Ingenieur Schiffs-Elektrotechnik bei Hapag-Lloyd

Details

Ihre Aufgabengebiete als Ingenieur Schiffs-Elektrotechnik

  • Inspektionstätigkeit (Containerschiffe) für den Bereich Elektrotechnik einschließlich Navigation, Funk und IT an Bord
  • Planung, Verfolgung, Garantieabwicklung und Verantwortung von elektrotechnischen Projekten für fahrende Flotte und Neubauten
  • Bauaufsicht im Ausland
  • Inhaltliche Mitarbeit und Verantwortung für schiffsspezifische Softwareprodukte sowie IT Aufgaben in der Inspektion
  • Verfolgung von technischen Neuerungen sowie gesetzlichen Auflagen von Flaggenstaaten und Klassifikation)

Centauro GmbH besucht CEA

Vom 20. März bis 21. März 2017 erhielt die Forschungsgruppe Computational Engineering and Automation (CEA) der Hochschule Wismar Besuch von der Centauro GmbH aus Wien.

Details

Professor Viktorio Malisa, auch tätig im Bereich Mechatronik/Robotik an der Fachhochschule Technikum Wien, und Frau Titanilla Komenda waren zum Austausch insbesondere zum Thema Simulation gemischt ereignisorientierter und kontinuierlicher Systeme angereist.

In den intensiven zweitätigen Gesprächen wurden außerdem durch Professor Thorsten Pawletta, Laboringenieurin Frau Christina Deatcu und Doktorand Birger Freymann die aktuellen Forschungsthemen der Gruppe CEA im Bereich Modellbildung und Simulation und im Bereich Robotersteuerungen vorgestellt und es wurden Vorgespräche für zukünftige gemeinsame Forschungsvorhaben geführt. Birger Freymann stellte den Gästen ausführlich seine Arbeit vor, die er zuvor bereits auf dem Fachgruppentreffen der ASIM Fachgruppen Simulation Technischer Systeme und Grundlagen in Modellbildung & Simulation am 9./10. März in Ulm einem größeren Publikum präsentiert hatte. Neben den Gesprächen bot das Treffen auch Raum für eine Live-Demonstration der Forschungsergebnisse an der Roboterzelle der Forschungsgruppe CEA im Haus 17.

Trainee Operations (m/w) bei klöckner pentaplast in Gendorf

Die Klöckner Pentaplast Gruppe bietet für Studenten der Ingenieurwissenschaften ein Traineeship im Bereich Operations an.

Details

 

Die Klöckner Pentaplast Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Verpackungs-, Druck- und Speziallösungen für pharmazeutische und medizinische Produkte, Lebensmittel, Getränke, Karten und zahlreiche weitere Märkte. Dank eines breiten Portfolios innovativer Kunststofffolien und zugehörigerServices sowie einer konsequenten Marketingpolitik, die Produktintegrität, Sicherheit,Verbrauchergesundheit und Markenreputation in den Mittelpunkt stellt, spielt kp eine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette seiner Kunden. Klöckner Pentaplast wurde 1965 in Montabaur gegründet und ist seither zu einem Unternehmen mit 18 Produktionsstätten in 12 Ländern gewachsen. Das Unternehmen setzt über 1,284 Mrd. Euro um und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, die sich dem Service für unsere Kunden weltweit verpflichtet fühlen. Die Klöckner Pentaplast Gruppe befindet sich vollständig imBesitz der SVP Global.

Weitere Informationen zu Klöckner Pentaplast finden Sie auf unserer Website www.kpfilms.com.

Und hier geht es direkt zur Downlaod der Stellenausschreibung der Klöckner Pentaplast Gruppe.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sucht Dich!

Praktikum oder Abschlussarbeit am DLR: Vollständige Neuentwicklung und Implementierung eines flexiblen Frameworks zur Simulation des zukünftigen Automobilmarktes auf Basis des Monte-Carlo-Verfahrens und großer Datenmengen.

Details

Das DLR entwickelt eine Software, die die zukünftige Entwicklung des Automobilmarktes simuliert. Sie liefert Antworten auf derzeit brennende Fragen wie z.B.: Wann wird E-Mobilität zum Massenmarkt? Wie können wir das Feinstaubproblem lösen? Diese Software soll nun von Grund auf neu gestaltet und neu implementiert werden. In unserem agilen Softwareentwicklungsprozess arbeiten wir mit führenden Automobilherstellern, Zulieferern und Unternehmensberatungen zusammen.

Mit unserer Software wollen wir die Arbeitsweisen in Strategieabteilungen und Unternehmensberatungen revolutionieren. Hochdetaillierte, auf großen Datenmengen basierende Simulationen sollen zeiteffizient und komfortabel durchgeführt werden. Dies erfordert die Ausführung komplexer Berechnungen und umfangreicher Datenoperationen innerhalb kürzester Zeit. Um eine flexible Anwendbarkeit der Software zu gewährleisten, soll diese möglichst generisch und durch den Nutzer erweiterbar gestaltet werden. Dazu nutzen wir Graphentheorie, funktionale und reaktive Programmierung, Parallelisierung und die Integration von Code zur Laufzeit.

Dein Interesse ist geweckt? Mehr Informationen findest du auf www.vector21.de/studenten.

Und hier geht's direkt zum PDF-Download der Stellenausschreibung: DLR VECTOR21 Abschlussarbeit oder Praktikum

Das LKA NRW stellt 30 Cyber-Spezialisten ein

Details

Beim  Landeskriminalamt  Nordrhein-Westfalen  sind  in  der  Abteilung  Cybercrime,  Dezernat  42  „Cyber-Recherche-  und  Fahndungszentrum“,  zum  nächstmöglichen  Zeitpunkt bis zu 30 Stellen für Spezialisten in den Bereichen

  • Informatik mit Schwerpunkt Daten-, Software- und Netzstrukturanalyse, Forensik und IT-Sicherheit 
  • IT-Ermittlungen in Datennetzen 

zu besetzen.

Details im PDF zur Stellenausschreibung