Studienorientierungstag für die Studienrichtungen Nautik/Seeverkehr und Schiffsbetriebstechnik

Am 15.06.2018 hieß es wieder "Leinen los" zum Studienorientierungstag für die seegehenden Studienrichtungen. Der 46. Studienorientierungstag begann mit der Begrüßung der Gäste und einer kurzen Einführung im Foyer des Maritimen Simulationszentrums.
Anschließend wurden zwei Vorträge angeboten, der erste, von einem Mitarbeiter gehalten, vermittelte Informationen im Bezug zum weltweiten Einsatz der Seeschiffe als Transportdienstleister und der zweite Vortrag, gehalten von einer Studenten der Studienrichtung Nautik/Verkehrsbetrieb im dritten Semester, vermittelte Eindrücke vom Leben an Bord und Informationen zum Studium in Warnemünde.

Dann machte sich die Gruppe auf den Weg zum Campusrundgang. Vorbei an der Fachbibliothek Seefahrt ging es ins Maschinen- und Anlagenlabor. Hier stehen die realen, funktionstüchtigen Dieselmotoren, ein originaler Schiffsdampfkessel mit Turbine, ein Blockheizkraftwerk und weitere Technik. Anschließend ging es am Studentenwohnheim und Haus 3 vorbei zum Haus 2. Hier wurde die Gruppe von einem Mitarbeiter empfangen, der die Interessenten mit in die neuen Turmlabore des Hauses 2 nahm.
Dannach ging es für die Gruppe der Nautikinteressenten auf der Brücke 1 im Maritimen Simulationszentrum. Dort konnten die Teilnehmer den Brückenbetrieb kennenlernen. Die Möglichkeit, einmal selbst das Containerschiff zu steuern wurde gern genutzt.

Nachdem die Simulation beendet war, beriet eine Mitarbeiterin aus der Studienorganisation zum Studium und zur Bewerbung am Bereich Seefahrt und beantwortete viele Fragen der Teilnehmer. Dann endete der Studienorientierungstag und für die Gäste ging ein interessanter Tag am Bereich Seefahrt zu Ende.


Zurück zu allen Meldungen