Bioverfahrens- und Fermentationstechnik

Voraussetzungen

  • Kenntnisse in, Biochemie und Biologie,
  • MSR und Biotechnologie

Ziele

  • Das komplexe Wechselspiel von mikrobiologischer Produktbildung, Reaktorverhalten und Prozessführung bei den Fermentationsprozessen soll von den Studenten verstanden werden
  • Erste praktische Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Fermentationsprozessen werden gesammelt

Inhalt

  • Der Bioreaktor und sein Umfeld werden vorgestellt
  • Kenntnisse über wichtige spezielle biotechnologische Prozessabläufe sollen vermittelt und anhand von ausgewählten Beispielen erläutert werden
  • Aufbau, Anforderungen und Auswahl an Bioreaktoren, Optimierungsmöglichkeiten der Reaktionsführung für eine hohe Raum-Zeit-Ausbeute, ein hoher Umsatz des Ausgangsstoffes bei einer hohen Selektivität des Prozesses sollen aufgezeigt werden (Optimale Substratnutzung, weitgehende Vermeidung von Nebenprodukten; Verringerung des Separations- und Reinigungsaufwandes für die Produkte etc.)
  • In den Übungen werden Kapazitäten von Anlagen, Nettoreaktionsvolumen von Bioreaktoren und Prozessauslegungen beispielhaft berechnet.

Dozent

Jährlich

2 SWS Vorlesung
1 SWS Übung
1 SWS Praktikum

Prüfung
120 min. schriftlich
oder 20 min. mündlich

Wert
4 Credits