Effizientes Energiemanagement

Voraussetzungen

  • Keine

Ziele

Die Studierenden sind in der Lage:

  • Problemstellungen zur Rationalisierung des Energieeinsatzes zu erfassen und zielgerichtete Lösungskonzepte zu erarbeiten;
  • Integrationsmaßnahmen zur Senkung des Energieaufwandes richtig auszuwählen und die Ergebnisse unter Kostenaspekt und hinsichtlich der Emissionsminderung richtig zu beurteilen;
  • eigenständig Versuche an Laboranlagen durchzuführen und diese auszuwerten.


Inhalt

  • Energiewirtschaft und betriebliches Energiemanagement; Energiekosten und -preise; Kostenoptimierung;
    Investitionsrechnung; ganzheitliche Prozessbewertung; Maßnahmeklassen der rationellen Energieverwendung
  • Energiespartechnik durch Gestaltung integrierter
    Energiesysteme: Integration und Kompositionsregeln für den Aufbau integrierter Energiesysteme
  • Integration unverzichtbarer Energiespartechnologien: aktive und passive Wärmedämmung, Wärmerückgewinnung ohne und mit Wärmepumpen
  • Integration unverzichtbarer Energiespartechniken: Sorptionstechnik, Speichertechniken, Flusswechseltechnik und Mehrkolbenverbundtechnik (Stirlingmotor, VuilleumierWärmepumpen), Hochtemperatur- Brennwertnutzung

Dozent

Wintersemester
2 SWS Vorlesung
1,5 SWS Übung
0,5 SWS Praktikum

Prüfung
120 min. schriftlich
oder 30 min. mündlich
oder APL

Wert
5 Credits