Daten- und Informationstechnik / Elektrotechnik, Bachelor (Fernstudium)

Der Bachelor-Fernstudiengang Daten und Informationstechnik ist als berufsbegleitendes und berufsintegrierendes Fernstudium konzipiert. Es setzt sich aus Selbststudium, Online- Lehre und regelmäßigen Präsenzveranstaltungen zusammen.

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Hochschule Wismar vermittelt durch anwendungsorientierte Lehre innerhalb von 8 Semestern ein breites ingenieurwissenschaftliches und auch interdisziplinär angelegtes Fachwissen sowie die Fähigkeit, verantwortungsvoll praxisrelevante Probleme zu erkennen, mögliche Problemlösungen zu erarbeiten, kritisch abzuwägen und die schließlich gewählte Lösung erfolgreich umzusetzen.

Am Ende des Studiums sollen die Studierenden in der Lage sein, auf wissenschaftlicher Grundlage und mit informationstechnologischem Wissen selbstständig Fragestellungen aus dem Bereich Daten- und Informationstechnik anwendungsbezogen zu bearbeiten. Dies gilt insbesondere für die zahlreichen informationstechnischen Aspekte, die einer rasanten Entwicklung unterliegen. Die Zielstellung des Fernstudiums besteht darin, mit modernen Methoden der Wissensvermittlung, durch Versand von Lehrbriefen und durch E- Learningangebote, die mit geblockten Präsenzveranstaltungen verbunden sind, ortsunabhängig und damit auch berufsbegleitend und familiengerecht zu studieren.

Nach erfolgreichem Studienabschluss erhalten Sie als Absolvent/in den international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) sowie die Zulassung zum Master-Studium. Die erworbenen Fähigkeiten qualifizieren Sie u. a. als Ingenieur/in in der Informations-, Kommunikations- oder Nachrichtentechnik.

Kontakt

Abschluss

Bachelor of Engineering