Strukturmechanik

Voraussetzungen

  • Kenntnisse in den Grundlagen der Mechanik sowie der FiniteElemente-Methode auf BEng-Niveau

Ziele

  • Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich absolviert haben, sind in der Lage komplexe Flächentragwerke, auch unter Berücksichtigung von Nichtlinearitäten, mit Hilfe der FiniteElemente-Methode zu analysieren
  • Darüber hinaus sind sie zur Berechnung von Laminatkonstruktionen befähigt

Inhalt

  • FEM als Näherungsverfahren in der Strukturmechanik
  • Anwendung auf komplexe Flächentragwerke
  • Gegenüberstellung zu analytischen Methoden am Beispiel der Scheiben (Airy´sche Spannungsfunktion)
  • Beschreibung anisotropen Materialverhaltens, Modellierung und Berechnung dünnwandiger Laminatkonstruktionen
  • Anwendung finiter Laminatelemente
  • Einführung in nichtlineare Probleme der Mechanik unter Berücksichtigung geometrischer und physikalischer
    Nichtlinearitäten
  • Anwendung auf Flächentragwerke.

Dozent

Sommersemester
2 SWS Vorlesung
2 SWS Übung

Prüfung
30 min. mündlich
oder alternative Prüfungsleistung

Wert
5 Credits